DRITTE WAHL

Bandfoto aus der Anfangzeit (Quelle: Dritte Wahl-Homepage)
Bandfoto aus der Neuzeit (Quelle: Dritte Wahl-Homepage)
DRITTE WAHL wurden im Herbst 1988 in Rostock von Busch'n (v), Gunnar (v, g), Holm (b) und Krel (d) gegründet und spielten zunächst nur Cover-Versionen von den TOTEN HOSEN, den SEX PISTOLS und den GOLDENEN ZITRONEN. In der Schülerspeisung Rostock-Evershagen wurde das erste Konzert gespielt, wobei der Bandname anfangs für die Qualität des eigenes Spielvermögens stehen sollte. Nach der Wende wurde dann eifrig an eigenen Songs gearbeitet, welche erstmals auf dem Demo "Raff Dich auf" überregional Beachtung fanden. 1991 verließ Holm die Band und Busch'n übernahm zusätzlich den Bass. Im Jahre 1992 wurde dann die erste LP "Fasching in Bonn" beim Label "Amöbenklang" veröffentlicht. Nach weiteren Veröffentlichungen trennten sich die Jungs in Freundschaft von "Amöbenklang" und gründeten schließlich ihr eigenes Label "Rausch Records", deren erster Release das 1998er Album "Strahlen" war. Im Januar 2005 erlag Marko "Busch'n" Busch seinem Krebsleiden und wurde nach langer Suche durch Stefan (v, b, Ex-CRUSHING CASPARS) ersetzt. Ende des Jahres 2008 beging die Band ihr zwanzigjähriges Jubiläum und wird uns hoffentlich noch lange mit ihren metallischen Deutsch-Punk erfreuen.

Quellen: www.dritte-wahl.de, www.roggen-roll.de, eigene Aufzeichnungen

Demo "Raff Dich auf" (1991):

.....

CD "Fasching in Bonn" (1992):

Fasching in Bonn / Lebenslänglich / Keine Angst vor Deutschland / Frohes Fest / Wahltag / Tobias / Kein Ton / Verlorenes Paradies / Die Kündigung / Raff dich auf / Amerika / Egal / Konvoi des Todes / Kampf / Hoch im Norden / Mainzer Straße

CD "Auge um Auge" (1994):

Macht die Augen auf / Spiegelschießer / Warum / Vergeben vergessen vorbei / Falsche Nostalgie / Dritte Wahl / Wir lassen uns nichts vorenthalten / Verhärtet / Melodien für Melonen / Blaue Helme / Laß mich in Ruhe / Jeder / E.A.R.A. / Schreie hinter Glas / Tage und Nächte / Bad K. / Macht kaputt was euch kaputt macht (Cover) / Schlaflied

CD "Split mit DÖDELHAIE" (1995):

Schaum auf der Ostsee / Kein Anschluß unter dieser Nummer / Asphaltcowboy

CD "Nimm drei" (1996):

Rausch / Greif ein / Kneif mich! / Militär / Alles vergeht / Nichts geschafft / So wie ihr seid / Kein Wort / Fragen / Auge um Auge / Lust / Zu klein / Wegsehen / Resolution der Kommunarden / Hash / Hol mich hier raus / 2/9/2/2/0/2/1/f/a

CD "Strahlen" (1998):

Mensch / Störung / Irgendwann / Radio / Kalt und heiß / Herbst / Automatenwelt / Was ist los / Wut / Nossi / Sklave / Die Kugel

EP "Hallo Erde" (1998):

Hallo Erde / Schlag zurück / Ruhe vor dem Sturm / Feuerpause / Lampenfieber

CD "Delikat" (1999):

Vorwärts / Herrscher (Cover) / Bunker / Der Zug rollt ein / Scheiß Gefühl / Totale Überwachung / Mutters Tränen / NVA / Heiße Hölle / Heimweh / Wunderland / Hass & Liebe / Geist des Vergessens / Überall / Sonne & Meer

EP "Und jetzt?" (2001):

Und jetzt? / Die Zeit / Ich hab da diesen Tick / Stille / Hallo Wien / Schreie hinter Glas / Zeit zu gehen

CD "Halt mich fest" (2001):

Anfang / Halt mich fest / Dummheit kann man nicht verbieten / Brot & Spiele / Dämon / Betty Blue / Mono / Du fremde Heimat / Daß alles anders werden kann / Nimm drei / Und jetzt? / Stereo / Kleiner Planet / Deine Augen / Vorbei

CD "Roggen Roll" (2002):

Rausch / Dritte Wahl / Halt mich fest / Dummheit / Störung / So wie Ihr seid / Lass mich in Ruh / Kein Ton / Sonne & Meer / Lust / Macht die Augen auf / Schaum auf der Ostsee / Fasching in Berlin / Hash / Auge um Auge / Greif ein

CD "Meer Roggen Roll" (2003):

Hoch im Norden / Und jetzt? / Sklave / Ruhe vor dem Sturm / Bad K. / Fragen / Kleiner Planet / Brot & Spiele / Militär / NVA / Mainzer Straße / Schlaflied / Resolution der Kommunarden / Nichts geschafft / Schreie hinter Glas / Tobias / Zeit zu gehen

CD "Tooth For Tooth" (2004):

Jump In / Stupidity / Bread & Games / Take A Look Around / Some Day / The Draft / The Way You Are / Hash / Progress / Hold Me Tight / Troops Of Tomorrow / Eye For An Eye

CD "Fortschritt" (2005):

Feige Helden / Unschreibbar / Wo? / Zeit bleib stehen! / Wir kaufen uns ein kleines Stück / Willst du? / Plakativ / Auf der Flucht / Fortschritt / SAS Beluga / Alle Tage alles gleich / Rastermann / Wie viel Leid / Weißes Boot (Cover) / Hoch in'n Norden

CD "Dreilive" (2006):

Intro / Fortschritt / Militär / Sonne & Meer / Feige Helden / Greif ein / Wo? / Macht die Augen auf! / Sklave / Schreie hinter Glas / Resolution / Auf der Flucht / Brot & Spiele / Störung / Mainzer Straße / Dummheit / Zeit bleib stehen! / Die Zeit / Tobias / Plakativ / So wie ihr seid / Halt mich fest / Free Hash / Auge um Auge / Weißes Boot (Cover) / Lust / Schaum auf der Ostsee / Und jetzt? / Die Kündigung / Troops Of Tomorrow / Konvoi des Todes

CD "Singles" (2007):

Schaum auf der Ostsee / Kein Anschluss unter dieser Nummer / Asphaltcowboy / Tobias / Manchmal / Keine Angst vor Deutschland / Zeit zu gehen / Hallo Erde / Schlag zurück / Ruhe vor dem Sturm / Feuerpause / Lampenfieber / Und jetzt? / Die Zeit / Ich hab da diesen Tick / Stille / Hallo Wien / Wenn ein Mensch lebt / Nur ein Sklave / Zeit zu gehen / Wie der Wind auch weht / No Words

CD "20 Jahre - 20 Songs" (2009):

Resolution der Kommunarden / Schreie hinter Glas / Rausch / Kleiner Planet / Bad K. / Hash / So wie ihr seid / Dritte Wahl / Brot & Spiele / Auf der Flucht / Schaum auf der Ostsee / Sklave / Dummheit kann man nicht verbieten / Und jetzt? / Tobias / Störung / Halt mich fest / Auge um Auge / Greif ein / Sonne & Meer / Zeit bleib stehen / NVA / Kein Wort

ZURÜCK WEITER